Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

zur Startseite "Windkraft"

Informationsmaterial zum Thema "Windkraft"

Bundesamt für Naturschutz:

Erneuerbare Energien Report - Die Energiewende natuverträglich gestalten! (02/2019)

Ökostrom-Ausbau Windräder und Naturschutz - geht das zusammen? Bringen Windräder die Energiewende voran oder gefährden sie Tiere und Pflanzen? Klima- und Naturschutz sind schonend möglich, glaubt das Bundesamt für Naturschutz. Und gibt neue Empfehlungen (Spiegel 13.2.2019).

 

Für eine vernüftige Energiewende

  • Das Buch „Geopferte Landschaften“ von Georg Etscheid stellt die Hintergründe und Auswirkungen der Energiewende verständlich dar.
  • Im Film von Jörg Rehmann "End of Landschaft" wird dokumentarisch dargestellt, wie durch den Ausbau der Windkraftanlagen das Landschaftsbild, die Natur und der Lebensraum der Menschen abhanden kommt.
  • Runduminformationen für eine vernüftige Energiepolitik:     https://www.vernunftkraft.de/
  • Karte der Bürgerinitiativen in Deutschland und viele aktuelle Infomationen deutschlandweit

Lärm & Infraschall

  • Infraschall aus WEA - ein ernstes Gesundheitsrisiko (Prof. Dr. Werner Ross, Dez. 2018)

  • In einer Reportage des ZDFs kommen Betroffene zu Wort, aber auch die Wissenschaftler des Bundesamtes für Geologie und Rohstoffe. Sie stellen eine erhöhte Störung ihrer Messungen durch Infraschall fest. Insbesondere durch die zunehmende Größe der Windkraftanlagen bei Neubau und Repowering nimmt der Infraschall zu.

  • Wenn grüne Energie krank macht - Unter diesem Titel widmete sich die RAD Entertainment aus Baden-Baden am 16. April 2017 den gesundheitlichen Auswirkungen des Windkraftausbaus im Schwarzwald (Schuttertal).

  • Windkraftanlagen: 20 Km und mehr - Infaschall wirkt (Ruhrkultour, 7.10. 2017)
  • Opfer von Windanlagen berichten- deutschlandweit
  • geplante Windenergieanlagen im 10 Km-Radius einer Erdbebenmessstation werden nicht genehmigt (Artikel)
  • WHO-Studie zur Lärmbelastung  (engl. "Environmental Noise Guidelines for the European Region", 2018)
  • Die NRW-Landesregierung hat am 19.10.2018 ihren Gesetzesvorstoß für Mindestabstände von Windrädern in den Bundesrat eingebracht. Sie fordern Mindestabstände von 1500 m in NRW, um eine höhere Akzeptanz in der Bevölkerung zu erreichen (Artikel).
  • Windenergie geht zu Lasten der Gesundheit. Ein Interview mit Prof. Werner Roos (BZ 25.4.2018)
  • Gersbacher beschweren sich über Windräder-Lärm (BZ 2.3.2017)

Havarien

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?